Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für die Abendveranstaltung des Best of Content Marketing Award

1 Allgemeines

Die Abendveranstaltung des Best of Content Marketing Award (BCM) ist eine Veranstaltung des Content Marketing Forums e.V., Dachauer Str. 21a, 80335 München (nachfolgend „Veranstalter“). Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für den Ticketverkauf für diese Veranstaltung.

Der Veranstalter behält sich vor, diese AGB jederzeit zu ändern, sobald sie auf dieser Internetseite veröffentlicht worden sind.

Durch seine Bestellung erkennt der Besteller/Käufer von Eintrittskarten (nachfolgend “Kunde”) diese AGB an. Abweichende Bedingungen des Kunden haben keine Gültigkeit.

2 Ticketbestellung

Die Bestellung der Tickets für den BCM erfolgt über den Ticketshop des Online Marketing Rockstars Festivals (OMR) unter www.omr.com. Es gelten die Nutzungsbedingungen und AGB dieses Ticketshops (http://www.omr.com/de/agb).

Für den BCM gibt es zwei Arten von Tickets:

  • Nur BCM
  • BCM & Expoticket des OMR Festivals
  • Vorteilspaket BCM
  • Vorteilspaket BCM & Expoticket des OMR Festivals

Der jeweilig angegebene Ticketpreis ist sofort fällig und das vom Kunden angegebene Zahlungsmittel wird unmittelbar nach dem Bestellprozess belastet. Der Vertragsschluss erfolgt in deutscher Sprache. Der externe Zahlungsanbieter, über den alle Transaktionen laufen, ist BS PayOne.

3 Stornierung und Widerrufsrecht

Erworbene Tickets sind von der Rückgabe und vom Umtausch ausgeschlossen. Es können keine Stornierungen vorgenommen werden.

Ein gesetzliches Widerrufsrecht besteht gemäß § 312g Abs. 1, Abs. 2 Nr. 9 BGB nicht, selbst wenn der Kunde das Ticket als Verbraucher und nicht als Unternehmer erworben hat.

4 Übertragung und Verfall von Tickets

Die Tickets sind personengebunden und grundsätzlich nicht übertragbar. Bis einen Tag vor Veranstaltungsdatum ist eine Übertragung im persönlichen Kundenaccount des OMR Ticketshops möglich. Sollten Tickets bis einen Tag vor der Veranstaltung nicht vollständig ausgefüllt sein (Name, Vorname, E-Mailadresse) verfallen diese und berechtigen nicht mehr zum Einlass.

5 Höhere Gewalt

Kann die Veranstaltung aufgrund von Umständen, die der Veranstalter nicht zu vertreten hat, nicht stattfinden, so erfolgt keine Rückerstattung der Tickets und der Veranstalter ist nicht für hieraus resultierende Verluste oder Schäden verantwortlich zu machen.

Zu diesen Umständen gehören höhere Gewalt und gleichbedeutende Ereignisse, wie z.B. Staatstrauer, Unwetter, Streik oder Krieg.

6 Datenschutz

Der Veranstalter verarbeitet und nutzt personenbezogene Daten des Kunden nur zur Abwicklung des Events gemäß der Datenschutzerklärung des CMF. Für die Abwicklung des Ticketkaufs gilt die Datenschutzerklärung der OMR.

7 Sonstige Regelungen

Die gegenseitigen Rechte und Pflichten aus diesem Vertragsverhältnis unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Gerichtsstand ist der Sitz des Veranstalters, München.